Kostenloser Versand ab € 45,- Bestellwert
Blitzversand innerhalb von Deutschland
Über 2000 Produkte
Kostenlose Hotline 089 2606651

Neroliöl

Neroliöl wird aus der Blüte der Bitterorange gewonnen (Citrus aurantium). Der Name dieses ätherischen Öls soll von der Prinzessin der italienischen Kommune Nerola kommen, welche dieses als Badezusatz verwendet haben soll. Neroliöl ist nicht für seine Aromen und Düfte bekannt, sondern auch für seine gesundheitsfördernden Wirkstoffe.

 

Wirkung von Neroliöl:

Neroliöl ist vor allem für seine beruhigende Wirkung auf das Nervensystem bekannt. Zudem kann es den Blutdruck senken und Stress reduzieren. Es wird oft zur Linderung von Entzündungen und Schmerzen eingesetzt. Des Weiteren kann es eine antibakterielle und antifungielle Wirkung haben.

 

Anwendung von Neroliöl:

Dieses Öl lässt sich inhalieren und äußerlich auftragen. Bei beiden Methoden sollte man streng auf die richtige Anwendung achten, um Nebenwirkungen zu vermeiden.

Zum Inhalieren kann man einen Milliliter des Öls auf ein Wattepad geben und dieses ca. 30 cm vor dem Gesicht halten. Anschließend inhaliert man den Duft für 5 Minuten, bei normaler Atmung. Neroliöl darf niemals oral eingenommen werden, da es stark reizend wirkt.

Für die äußere Anwendung vermengt man einen Tropfen Neroliöl mit einer walnussgroßen Menge nicht reizender Hautcreme. Diese Mischung kann vor allem bei Hautpilzen helfen. Anschließend sollte man direktes Sonnenlicht vermeiden.

 

Grundsätzlich ist Neroliöl nichts für Personen mit einer Circus-Allergie! Es sollte außer Reichweite von Kindern und Haustieren aufbewahrt werden!

 

 

Dein Calerris-Team

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Passende Artikel