Kostenloser Versand ab € 45,- Bestellwert
Blitzversand innerhalb von Deutschland
Über 2000 Produkte
Kostenlose Hotline 089 2606651

Rose

 

 

Die Rose wird seit 5000 Jahren als Heilpflanze eingesetzt. Bereits die Perser setzten sie bei Nerven- und Magenbeschwerden ein. Auch bei den Ägyptern und in der griechischen Antike wurde sie verwendet. Bei den Römern war es üblich, dass die Rose beim Kochen verarbeitet wurde. Im Mittelalter fanden Bandagen aus Rosentee, bei Verbrennungen, ihre Anwendung. Als besonders kostbar gilt das echte Rosenöl. Dieses wird durch Destillation gewonnen. Für nur einen Liter dieses Öls werden ca. 5 Tonnen Rosenblüten benötigt, was den hohen Preis erklärt. Bei günstigeren Produkten handelt es sich um synthetisches Öl und ist nicht mit dem Original vergleichbar. Die Blüten werden im Sommer und bei voller Blüte gesammelt. Anschließend werden sie im Halbschatten getrocknet und luftdicht aufbewahrt.

 

 

Wie kann man die Rose einsetzen?

Rosenblüten-Tee:

Für diesen Tee übergießt man 1 TL Rosenblüten mit heißem Wasser (nicht kochend). Anschließend lässt man diesen 6-7 Minuten bedeckt ziehen und gießt anschließend ab. Rosenblüten-Tee wirkt entspannend und beruhigend. Er fördert das Wohlbefinden und beruhigt die Nerven. Kalter Tee kann für Kompressen verwendet werden.

Rosenblüten-Bad:

Zur Entspannung, nach einem anstrengenden Tag, kann man 2 Hände voll Rosenblüten in warmes Badewasser geben und die wohltuende Wirkung genießen. Mit Kerzenlicht und guter Musik kann man dieses Erlebnis perfekt abrunden.

Rosenblüten-Essig:

Hierfür werden 2 Hände Rosenblüten in eine Flasche gegeben und mit Apfelessig übergossen. Die geschlossene Flasche lässt man ein paar Tage stehen. Anschließend kann man den Essig für leichte Salate verwenden.

 

 

Dein Calerris-Team

 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Passende Artikel
Wildrosenöl bio 30 ml Wildrosenöl bio 30 ml
Inhalt 30 Milliliter (65,73 € * / 100 Milliliter)
19,72 € *